WORT.TANZ

Kooperation Wortklang & CorpoColectivo

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit Körper und Wort, wir spielen mit Sprache und Bewegung, drücken uns durch Tanz und Literatur aus, um unsere Wahrnehmung zu schulen und durch freies Spiel unterschiedliche Inspirationsquellen auszuprobieren.

Im Zentrum steht dabei die Verbindung von Außen und Innen: tänzerischer Research, Improvisationstheater und Körperarbeit manifestieren sich in literarischen Textformen. Die Auseinandersetzung mit Storytelling, Theater- und Körperarbeit steht in direkter Verbindung mit Selbsterfahrung und persönlichem Wachstum in der Interaktion. In diesem Kurs erforschen wir, wie unsere individuellen Körper sprechen, wie wir kommunizieren, wie wir präsent(er) sein können. Wir experimentieren mit Status und Wahrnehmung, Spontaneität und nonverbaler Kommunikation und begeben uns auf spielerischem Weg in einen künstlerischen Prozess.

Dabei arbeiten wir mit angeleiteten Schreibansätzen, die das literarische Schaffen als kreativ-sprachliche Entwicklung begreifen. Durch assoziative und gestalterische Methoden trainieren wir unser Handwerkzeug – der Spaß am Umgang mit dem geschriebenen Wort und das Begreifen des individuellen Ausdrucks (körperlich und verschriftlicht) stehen im Vordergrund.

Event Info

Dauer: 6 Termine (18:30-20:30, jeweils donnerstags)

11.04.2019 bis 16.05.2019 Leitung Julia D. Krammer | Lisbeth Bitto

Turnsaal Volksschule Schönngasse 2, 1020 Wien

Limitierte Teilnehmerzahl - hier gehts zur Anmeldung.

Archive