My body (my) rules!

Kennenlernen & Start!

My body (my) rules! 

Gewalt gegen Frauen und marginalisierte Personen ist ein aktuelles Thema. Weltweit organisieren sich Frauen und protestieren gegen Übergriffe, Gewalt und Frauenmord. Sie richten ihre Aufmerksamkeit und die der anderen auf diese Problematik. Sie tanzen!

Und du? Möchtest auch du dich mit anderen jungen Menschen organisieren und dich für ein Ende der Gewalt an Frauen einsetzen? Möchtest du dich mit deinen eigenen (körper-) Grenzen beschäftigen? Diese klar wahrnehmen und ausdrücken können?

CorpoColectivo veranstaltet in Kooperation mit der Hil-Foundation ein Tanz- und Theaterprojekt für junge Frauen und Flint* (Frauen, Lesben, Inter-, Trans- und Non-Binary Personen) von 14 bis 27 Jahren zu eben diesen Themen.  

Ab dem 7. Oktober treffen wir uns in regelmäßigen Workshops und erarbeiten eine Performance zu dem Titel „My body (my) rules!“, welche Anfang Dezember gezeigt wird. 

Vorkenntnisse für die Teilnahme am Projekt sind nicht erforderlich, einzige Voraussetzung sind Freude und Spaß an Bewegung, Tanz und Theater, sowie die durchgängige Anwesenheit beim Projekt.  

Ein erstes Kennenlernen findet am 30. September von 17:00-20:00 im WUK – Währingerstraße 59 statt. 

Geleitet wird das Projekt durch die Choreographin Lisbeth Bitto.

Information und Probenplan sowie die Anmeldung für das Tanzprojekt, bis 20. September bei Lian Quintana Abraham: mybodymyrules2020@gmail.com

Event Info

Mybodymyrules_10.jpg#asset:517

Archive